Du hast Stimme – zum entspannten Sprechen

Atem, Stimme, Sprechen 

Für mehr als zwei Drittel der arbeitenden Bevölkerung ist die Stimme ein wesentliches Arbeitsinstrument. Nicht nur die oft überdurchschnittlichen stimmlichen Anforderungen, sondern auch ungünstige akustische Bedingungen, die Höhe der Sprechstimmlage, die Sprechatmung und weitere Faktoren wirken auf die Leistungsfähigkeit der Stimme. 

Um die Stimme im Alltag auch noch „stimmig“ einsetzen zu können, sollten Berufssprecher*innen stimmhygienische Maßnahmen kennen.

Inhalte des Workshops

  • Kennenlernen der eigenen Stimme anhand von Beobachtungsaufgaben, die im Vorfeld des Workshops zugesandt werden
  • Informationen über die Stimmbildung und beeinflussende Faktoren
  • Hinweise und Übungen für einen ökonomischen Stimmgebrauch
  • Erarbeitung eines täglichen „Warm up-Programmes“ vor der Sprechbelastung

Im Seminar wechseln kurze, informative Einheiten und das praktische Erarbeiten der Inhalte einander ab. Die Teilnehmer*innen erhalten ein Handout mit einem Warm-up Programm für die Stimme und mit stimmhygienischen Tipps. – Bequeme Kleidung

Elfriede Hausknotz MSc

  • 1996 – 1999 Akademie für den logopädisch-phoniatrisch-audiologischen Dienst in Linz
  • 2011 Master of Science in Logopädie an der Donauuniversität Krems
  • Ab 1999 Logopädin am AKH Linz und dem Kepleruniklinikum Linz mit dem Schwerpunkt Stimmtherapie 
  • Ab 2000 Vortragstätigkeit im Fachbereich Stimme an der Akademie für den logopädisch-phoniatrisch-audiologischen Dienst sowie ab 2010 an der FH Gesundheitsberufe OÖ / Studiengang Logopädie in Linz.
  • Ab 2012 Vortragstätigkeit an den Master-Studiengängen Management for Health Professionals und Hochschuldidaktik für Gesundheitsberufe an der FH Gesundheitsberufe OÖ
  • Ab 1990 Gesangsausbildung
  • Seminartätigkeit seit 2010 im Fachbereich Stimme