sitarmusic / Klaus Falschlunger

„Das war nicht geplant, das ist passiert“. Höre ich Klaus Falschlunger in einem Interview sagen, ich fühle mich sofort angesprochen.

Die Frage gilt seiner Zeit in Indien Anfang der 1990iger Jahre. Es sind rund drei Jahre gewesen, die er dort verbracht, mit der Sitar verspielt, und bestimmt noch anderes erlebt hat. Falschlunger lässt sich als junger Mensch auf die Fremde und dieses Instrument ein, das bezaubert und verwirrt.

Alles das vermag ich zu hören, vom ersten Ton an: Die Suche nach dem Unbekannten, die Erinnerung an eine Lebensgeschichte, das Rauschen des Ungewissen im Bekannten. Oder umgekehrt, den Versuch eine Welt ohne Fixpunkte als Ton greifbar zu machen.

Klaus nimmt mit auf eine Reise, die reich ist, vermutlich aber nie an ihr sicheres Ende kommt.

Der nächste Termin für Herbst oder Winter 2022 ist in Planung!

Wer ist Klaus Falschlunger?
https://www.sitarmusic.at/news.htm

Anmeldung:
florentinahausknotz@gmail.com